Projekt Upcycling mit iEARN Austria

Projekt Upcycling mit iEARN Austria

Heute staunten die SchülerInnen der 3.Klasse nicht schlecht, als am Frau Dipl. Päd. Maria Bader gleich mit mehreren Säcken voll leerer Tetrapacks in die Klasse kam. Der Müll wurde doch sonst aus der Schule raus und nicht rein gebracht.

Aber Frau Bader, die Landesvorsitzende von iEARN Austria erklärte den Kindern zuerst die Begriffe RECYCLING und UPCYCLING und begann dann mit ihnen, aus den Tetrapacks tolle Schreibtisch Organizer herzustellen. Viele andere Ideen fielen den kreativen BastlerInnen noch ein, wie man diese leeren Milch- und Saftpackungen noch verwenden könnte.

Zuletzt präsentierten sie stolz ihre Ergebnisse im Gruppenfoto und setzten sie dann sogleich ein.

Frau Bader versprach, im Juni wieder zu kommen. Dann geht es hinaus auf eine naturbelassene Wiese, wo die Kinder Wildpflanzen sammeln und über ihren Nutzen lernen werden. All dies geschieht im Rahmen des iEARN Projektes VERWENDEN STATT VERSCHWENDEN; das vor 10 Jahren in St.Pölten seinen Anfang nahm und nun bereits in über 840 Schulen weltweit durchgeführt wird.

Die Klassenlehrerin, die schon seit Jahren mit ihren Klassen an iEARN Austria Projekten teilnimmt, freut sich über die Workshops, die von Frau Bader ehrenamtlich und unentgeltlich durchgeführt werden und empfiehlt interessierten PädagogInnen, sich direkt an Frau Bader zu wenden: maria.bader@drei.at

Siehe homepage iEARN Austria: www.iearn.org/austria

HERZLICHEN Dank liebe Maria Bader für deine lehrreichen Stunden. 💐😊

, ,
Vorheriger Beitrag
Vorfreude auf Ostern
Nächster Beitrag
Ein Tag bei der Feuerwehr Unterradlberg

Ähnliche Beiträge

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü